Mitas kündigt die Zusammenarbeit mit Extreme-Enduro-Rennfahrer Alfredo Gomez an

Mitas freut sich über eine neue globale Partnerschaft mit Alfredo Gomez, der zahlreiche Podiumsplätze bei den härtesten und prestigeträchtigsten Extreme-Enduro-Rennen errungen hat.

Mit dieser Partnerschaft und dem Feedback von Alfredo wird Mitas sein Produktportfolio für Enduro-Wettbewerbe erweitern und seine Position in der Extreme-Enduro-Disziplin stärken.

Gustavo Pinto Teixeira, Vice President Two Wheels bei Trelleborg Wheel Systems, erläutert: „Es ist uns eine Ehre, einen so wichtigen Rennfahrer im Extreme-Enduro-Bereich zu unterstützen und als Partner gewinnen zu können. Diese Kooperation zeigt unser fortwährendes Engagement für die Entwicklung dieser Disziplin. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Alfredo und darauf, gemeinsam mit ihm die Enduro-Produktpalette von Mitas auf das nächste Level zu heben.“

Extreme-Enduro-Rennfahrer Alfredo Gomez ergänzt: „Auf Anregung meiner Schwester Sandra, die seit vielen Jahren mit Mitas zusammenarbeitet, und nach dem Test der Reifen freue ich mich sehr, mit Mitas ein neues Kapitel meiner Karriere aufzuschlagen. In einem derart konkurrenzstarken Leistungssport muss man sich nicht nur auf sich selbst, sondern auch auf die Wahl der perfekten Reifen verlassen können.“

Weitere Informationen zu den Mitas Enduro-Wettbewerbsreifen finden sich unter https://www.mitas-moto.com/de-de/produkte/offroadreifen-fuer-motorraeder/enduro-wettbewerbsreifen-fuer-motorraeder.

 

Download der Pressemitteilung als PDF