Reifenmontage | Mitas

SCHLAUCHREIFEN

Montageverfahren:

  • Beim Reifenwechsel ist auch einen neuen Schlauch zu verwenden.
  • Die Felgen sollten sauber und in einem guten Zustand sein.
  • Prüfen Sie den Zustand der Felge und des Felgenbandes.
  • Wenn nötig, ersetzen Sie das Felgenband.
  • Füllen Sie den Schlauch ein wenig. Positionieren Sie den Reifen, beachten Sie dabei die ROTATION Kennzeichnung für die Laufrichtung auf der Seitenwand.
  • Montieren Sie den Reifen mittels Spezialwerkzeugs (beim Ventil enden). Die Montage kann mittels Montagepaste erleichtert werden.
  • Füllen Sie den Reifen bis zum Fülldruck 3,5 bar und prüfen Sie die Position des Reifenwulstes. Wenn die Lage nicht richtig ist, lassen Sie die Luft aus dem Schlauch ab und korrigieren Sie die Position vom Schlauch und Reifenwulst.
  • Wiederholt füllen Sie den Schlauch bis der Reifenwulst richtig auf der Felge sitzt. Passen Sie den Reifendruck bis zum vom Motorradhersteller empfohlenen Wert an.
Demontageverfahren:
  • Entfernen Sie den Ventileinsatz und lassen Sie die Luft aus dem Reifen vollkommen ab.
  • Schieben Sie beide Reifenwülste von der Felge weg.
  • Mittels Spezialwerkzeugs nehmen Sie den Reifen von der Felge ab.

SCHLAUCHLOSE REIFEN

Montageverfahren:

  • Bei jedem Reifenwechsel verwenden Sie auch ein neues Ventil.
  • Die Felgen sollten sauber und in einem guten Zustand sein.
  • Streichen Sie die Felge und die Reifenwülste mit Montagepaste an.
  • Positionieren Sie den Reifen, dabei beachten Sie die ROTATION Kennzeichnung für die Laufrichtung auf der Seitenwand.
  • Montieren Sie den Reifen mittels Spezialwerkzeugs (beim Ventil enden).
  • Pumpen Sie den Reifen auf bis der Reifenwulst richtig in den Felgensitz anliegt (dass er über den Hump auf der Felge gleitet) und dann weiter mindestens bis zum Druck von 3,5 bar, um ein dichtes Aufliegen des Reifens auf der Felge zu sichern (empfohlen ist, den Reifen ohne Ventileinsatz aufzupumpen).
  • Passen Sie den Reifendruck bis zum vom Motorradhersteller empfohlenen Wert an.
Demontageverfahren:
  • Das Verfahren ist gleich wie bei Schlauchreifen.