Mitas erweitert das Programm der Extreme Enduro Reifen um Junior-Dimensionen

Mitas erweitert das Programm der Extreme Enduro Reifen um Junior-Dimensionen

Kranj, 5. November 2020 – Mitas, Teil der Trelleborg Group, baut sein Sortiment an Extreme Enduro-Reifen um neue Dimensionen aus, passend für Motorräder mit Hubräumen von 50 bis 85 cm3.

Gustavo Pinto Teixeira, Vice President Two Wheels and Specialty Tires, erläutert: „Wir waren schon immer mit führend im Extreme Enduro-Sektor. Jetzt sind wir der erste Hersteller, der entsprechende Reifen in Junior-Dimensionen anbietet. Damit erhalten junge Nachwuchsfahrer erstmals die Möglichkeit, schon zu Beginn ihrer Rennfahrerkarriere auf spezielle Extreme Enduro-Reifen zurückgreifen zu können. Ich bin überzeugt davon, dass diese Ergänzung vielen jungen Talenten den nächsten Schritt zum erfolgreichen Rennfahrer leichter macht.”

Für die Entwicklung der neuen Dimensionen greift Mitas auf den reichhaltigen Erfahrungsschatz aus Jahrzehnten erfolgreicher Reifenproduktion zurück und kombiniert dieses Wissen mit dem permanenten Feedback der Topfahrer aus den Extreme Enduro-Wettbewerbsserien. Mitas-Testfahrer Tristan Hedgcock aus Südafrika ergänzt: „Am meisten hat mich die enorme Vielseitigkeit der Reifen auf unterschiedlichsten Untergründen beeindruckt. Ob Schlamm, Fels oder Waldboden, Hard Enduro-Junioren auf der ganzen Welt bekommen nun einen Reifen, der es mit jedem Terrain aufnimmt.”

Mitas Extreme Enduro-Juniorreifen stellen hervorragenden Grip und ausgezeichnete Stabilität unter allen Bedingungen eines Extreme Enduro-Wettbewerbs sicher. Dank der exzellenten Handlingeigenschaften und des ausgezeichneten Grips eignen sie sich für Anfänger wie Wettbewerbsfahrer gleichermaßen.

Verfügbare Profile und Dimensionen:

Vorn

Hinten

70/100-19 42M TT
TERRA FORCE-MX MH Super*

90/100-16 51M TT
TERRA FORCE-MX MH Super soft**

90/90-14 40M TT
C-21 Super*

90/100-12 46M TT
C-20 Super soft**

*Super (gelber Markierungsstreifen) – Reifen mit weicher Laufflächenmischung für Enduro und Cross Country Wettbewerbe. Weil in diesen Rennen die Untergrundbeschaffenheit von weich bis hart reicht, kommt hier eine mittelharte Mischung zum Einsatz, die auf unterschiedlichem Gelände gut funktioniert.
**Super soft (zwei grüne Markierungsstreifen) – Reifen mit weicher Karkasse und extraweicher Laufflächenmischung für felsigen Untergrund und die anspruchsvollsten Extreme Enduro-Wettbewerbe.

HERUNTERLADEN (PDF)

VIDEO: Mitas Extreme Enduro-Juniorreifen